wpid-wp-1427551387825.jpeg
Kulinarisches

Veganz und Alnatura

Ich war heute das erste Mal im Veganz in München und war sehr enttäuscht. Eng, unaufgeräumt, wenig Auswahl und sehr oft fehlende Preisschilder. Das einzige, was ich da gekauft habe, waren die Kichererbsen.

Dafür bin ich begeistert vom großen Alnatura auf der Leopoldstraße. Gute Auswahl, aufgeräumt und viele vegane Sachen. Ich habe mir Fruchtriegel und Schokowaffeln fürs Büro mitgenommen, Lesestoff und sonst noch paar Kleinigkeiten. Besonders freue ich mich auf den Vego Riegel. Habe bisher nur Gutes gehört.

Hintergrund ist, dass ich die letzte Woche im Büro sehr viel gesnackt habe und immer unvegan. Ergebnis? Bauchschmerzen und Völlegefühl. Das muss, soll und wird aufhören. Deshalb hab ich schon ein paar andere gesunde Alternativen im Schubfach. Apfelringe, Studentenfutter und Trockenfrüchte zum Beispiel. Denn abgesehen von den Verdauungsstörungen ist es bestimmt auch nicht gerade förderlich für die Figur, jeden Tag Merci und Duplo zu naschen.

Previous Post Next Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply