Food Friday
Food Friday

Avocado-Brot mit Hummus

Es gibt da ein Problem. Ich vertrage nicht so gut Brot oder Brötchen. Esse aber gern Avocado auf Brot oder Brötchen. Da stecke ich nun in einer echten Zwickmühle, denn einerseits will ich natürlich auf körperliche Beschwerden verzichten, andererseits liebe ich gutes Essen.

Deshalb gönne ich mir ab und zu diese kleine Köstlichkeit. Heute zeige ich dir, wie’s geht.

Zutaten für das Avocado-Brot:

Brot deiner Wahl
1 reife Avocado
Tomaten
Salz
Pfeffer

Für den Hummus:

Kichererbsen
Knoblauch
Limettensaft
etwas Öl

Ich habe dieses Mal absichtlich kein Kala Namak Salz genommen, sondern ganz normales Meersalz. Beim Knoblauch im Hummus kann ich dich nur warnen: übertreibs nicht (so wie ich)! Du hast sonst am nächsten Tag einen nicht so schönen Geschmack im Mund und deine Mitmenschen werden auch nicht erfreut sein.

Zubereitung:

Für das Avocado-Brot nimmst du dir einfach je nach Hunger 3-4 Brotscheiben her und bestreichst sie mit der Avocado. Ich schäle das Ganze meist mit einem Löffel aus der Schale der Avocado und zerdrücke die Masse dann mit einer Gabel auf dem Brot. Obendrauf dann noch ein paar Tomatenscheiben, Salz und Pfeffer und schon fertig.

Für den Hummus einfach den Knoblauch kleinschneiden, die Kichererbsen, den Saft einer halben Limette und etwas Öl mit dem Knoblauch in ein hohes Gefäß geben und ordentlich pürieren. Das wars auch schon.

Avocado-Brot

Previous Post

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply